Peter Blattner

Montag, 10.9.2018, 09:10 - 09:20
CIE Willkommensgruss

Die CIE ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation mit dem Ziel der weltweiten Kooperation und dem Informationsaustausch zu allen Fragen der Wissenschaft und Kunst von Licht und Beleuchtung, Farbe und Vision, Photobiologie und Bildtechnologie.

Der technologische Wechsel im Bereich der Beleuchtung ist auch für die CIE eine Herausforderung. Zum Beispiel basieren die Veröffentlichungen der CIE auf den besten verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnissen und folgen einer strengen Überprüfung und internationalen Abstimmung. Damit diese hohe Qualität der CIE-Publikationen gehalten werden kann, müssen die entsprechenden wissenschaftlichen Grundlagen auch für die neuen Technologien und deren Anwendung erschaffen werden.

Die CIE hat kürzlich die zehn wichtigsten Herausforderungen in seiner Forschungsstrategie definiert, u.a. Empfehlungen für gesundheitsfördernde Beleuchtung inklusive nicht visuellen Effekte, Farbqualität, Lichtblendung, adaptive und intelligente Beleuchtung. Für jedes Thema wird der aktuelle Wissensstand aufgezeichnet und die wichtigsten Forschungsfragen definiert. Die Forschergemeinschaft kann sich bei den Eingaben von Forschungsprojekten auf die CIE Forschungsstrategie beziehen.

 

Dr. ès sc, dipl. él-phys Peter Blattner, Leiter Labor Optik
Eidgenössisches Institut für Metrologie METAS


Dr. Peter Blattner besitzt ein Master im Bereich der angewandten Physik. Er promovierte an der Universität Neuchâtel zum Thema Wechselwirkung von optischer Strahlung mit Mikro- und Nanostrukturen.

Nach verschiedenen Forschungsaufenthalten trat er im Jahr 2000 in das Eidgenössische Amt für Messwesen (jetzt Eidg. Institut für Metrologie, METAS) ein, wo er das Labor Optik leitet. Er diente von 2007 bis 2011 als Vorsitzender des Technischen Komitees der Photometrie und Radiometrie der Europäischen Vereinigung der Nationalen Metrologieinstitute (EURAMET TC-PR). Er ist in verschiedenen Normungsgremium (SLG, CEN, ISO, CIE) tätig und amtet derzeit als Direktor der Division 2 (Messung von Licht und Strahlung) der Internationalen Beleuchtungskommission (CIE).

Im Jahr 2015 erhielt er den CIE Wyszecki Gold Pin Award für herausragende Beiträge in der Lichtforschung. Im Oktober 2017 wurde er zum Präsidenten der CIE gewählt mit Amtsantritt im Juni 2019.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok